Your message was sent successfully
Back

RESERVATIONS-ANFRGE

Sie möchten gern per Telefon Ihr Zimmer buchen, um sofort Bescheid zu erhalten was zu Ihren Reisedaten noch frei ist? Rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.
Telefon: +41 91 796 12 12

Hinweis:
Ihre Reservation ist erst nach unserer schriftlichen
oder telefonischen Bestätigung gültig.

Wandern &

Entdecken

Intragna – der perfekte Startpunkt zur Erkundung des Centovallis, den Bergen und Seen der Region.

Vom Frühjahr bis zum Herbst gibt es im Tessin eine grosse Anzahl an erholsamen Spaziergängen entlang der Seeufer, anspruchsvolle alpine Höhenwege, Kunst-und Kulturwanderwege sowie gastronomische Ausflüge zwischen Weinbergen und Almen. Schneebedeckte Gipfel, sanfte Hügel voller Reben, wildromantische Täler und glitzernde Seen. Nur eines sucht man vergebens: Die Langeweile.

Brissago-Inseln

Botanischer Garten

Die Brissago-Inseln bilden den Botanischen Garten des Kantons Tessins. Die kleinere Insel (oder Isola di Sant’Apollinare) ist von einer spontanen Vegetation bedeckt, die vorwiegend insubrischer Herkunft ist und in ihrem natürlichen Zustand belassen wird. Auf der Isola Grande (oder Isola di San Pancrazio), die dem Publikum seit 1950 offen steht, wurden vor allem Pflanzen subtropischen Ursprungs der nördlichen und südlichen Hemisphäre gepflanzt.

Der höchste Kirchturm im Tessin

Kirche San Gottardo

Die Pfarrkirche von Intragna ist wegen ihres Glockenturms, mit seinen 65 Metern der höchste im ganzen Kanton Tessin, eines der beliebtesten Fotomotive. Die 1722 neu aufgebaute, dem heiligen Gotthard gewidmete Kirche, weist einen Barockaltar mit eleganter Balustrade auf. Ein Fresko von G.A. Caldelli übt als architektonisches „Trompe doeil“ eine starke Wirkung aus.

Mit der Centovalli-Bahn

Längs des Tales der hundert Täler

Eine Reise durch Nostalgie und Romantik bietet Ihnen die Fahrt mit der Centovalli-Bahn von Locarno nach Domodossola. Erleben Sie einen aussergewöhnlichen Tag. Wählen Sie zwischen einer Wanderung, der Besichtigung der idyllische Dörfer, oder geniessen Sie ein typisches Mittagessen in einem Grotto.

Intragna-Pila-Costa

Seilbahn

Ein aussergewöhnliches Seilbahnerlebnis erwartet dich in Intragna, dem Dorf mit dem höchsten Glockenturm des Südkantons. Vier Personen finden Platz in der Kabine. Die Mittelstation ist in Pila, einer Ansammlung von alten Häusern und renovierten ‘Rustici’ auf einer grünen Terrasse, welche über Intragna, dem Tor zum Centovalli thront.

Wandern

Im Herzen des Centovalli

Bereits die Anfahrt mit der Gondelbahn von Intragna nach Costa ist eine Reise wert: der spektakuläre Ausblick reicht bis zum Maggia-Delta. Dann geht’s bergwärts durch Wälder, über viele Treppen und über einen Felsenweg zur Lichtung von Monte di Domino. Zur Belohnung warten zwei typische Grotti mit feinen Spezialitäten und eine Gondelbahn, die müde Wanderer wieder ins Tal bringt.